Taubenschwänzchen am Schmetterlingsflieder

Bisher liess sich den Sommer über kaum ein Taubenschwänzchen Macroglossum stellatarum im Garten blicken, darum überraschte mich dieses heute Mittag mit seiner Anwesenheit am Schmetterlingsflieder Buddleja davidii. Zum Glück hatte ich gerade keine Nahlinse mehr auf das Objektiv geschraubt, wie noch wenige Minuten zuvor! Die Fotos sind vom 31. Juli 2020 im Garten, Lüchow im„Taubenschwänzchen am Schmetterlingsflieder“ weiterlesen

Langfühler-Motten im späten Juli

Die Tierchen mit den Fühlern, die drei- bis vierfach so lang sind wie ihr Körper, waren einen Monat nach ihrem vielfachen Erscheinen > am 24. Juni 2020 im Garten kaum noch am Gebüschrand anzutreffen. Den wenigen Exemplaren der flatterigen Langfühler-Motten sieht man inzwischen auch an, dass sie einiges hinter sich haben. Ich könnte nicht sagen,„Langfühler-Motten im späten Juli“ weiterlesen

Vexier- bzw. Kronen-Lichtnelken – für Kleine und Grosse

Die Blüten der Vexier- oder Kronen-Lichtnelken Silene coronaria haben sehr unterschiedliche Besucher. Als ich vor ein paar Tagen dort mit der Kamera in der Hand vorbeikam, waren es einerseits dieser Grosse Kohlweissling Pieris brassicae, der seine lange Zunge tief hineintauchte und sich dabei gerade so an der Blüte festhalten konnte … … und andererseits eine„Vexier- bzw. Kronen-Lichtnelken – für Kleine und Grosse“ weiterlesen