Faulbaum-Bläuling auf Wasser- und Wildem Dost!

Faulbaum-Bläulinge Celastrina argiolus fliegen in diesem Sommer vergleichsweise zahlreich im Garten umher, dennoch treffe ich fast immer mit zusammengefalteten Flügeln an, entweder auf den mattrosa Blüten des Wasserdosts Eupatorium cannabinum, oder den etwas starkfarbigeren vom Wilden Dost Origanum vulgare :

Weil die Art hinsichtlich der Raupenfutterpflanzen viele Möglichkeiten hat, ist sie wahrscheinlich dieses Jahr weniger selten als andere. Faulbaum, Apfel, Schmetterlingsflieder, Efeu, Heidekraut, Johannisbeeren, Ilex, Hopfen u.a.m. – alles ist im Garten bzw. nur wenige Meter entfernt vorhanden. Die Imagos verhalten sich mit ihren Vorlieben wählerischer: Hauptsache Dost! – Fotos vom 21. u. 24. Juli 2020, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder zum vergrössern anklicken.

4 Gedanken zu “Faulbaum-Bläuling auf Wasser- und Wildem Dost!

  1. Bei mir Blutweiderich, Dost, Lavendel :-) Das die Raupen so variabel futtern, wußte ich nicht. Schmetterlingsflieder auch? Das ist prima! Schöne Bilder der zarten Blauen. Ich finde sie zu hübsch, auch wenn sie für mich nie „aufmachen“ ;-)

    Gefällt 1 Person

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s