Amseln Turdus merula im Garten

Vor kurzem folgten die flüggen Jungen noch ihren Eltern, siehe Bild 1 vom Amselvater beim Füttern seiner Jungen. Zwei Tage später ware sie bereits einzeln unterwegs. Seitdem ist nicht mehr zu unterscheiden, ob es sich um das braune Weibchen oder um eines der selbstständigen Jungen der Amselfamilie handelt:   Der schwarze Amselvater mit dem gelben„Amseln Turdus merula im Garten“ weiterlesen

Der Fenchel – hoch, breit und belebt

Der Fenchel Foeniculum vulgare, welcher im Garten steht, hat sich inzwischen als Wilder Fenchel bzw. Bitterfenchel Foeniculum vulgare var. vulgare erwiesen und steht nun in seinem dritten Sommer, seit ich ihn als verirrten Sämling draussen aus der Feldmark mitgebracht habe, fast drei Meter hoch und über zwei Meter breit. Solche Ausmasse hatte er voriges Jahr höchstensDer Fenchel – hoch, breit und belebt“ weiterlesen

Mein Spatzenwecker arbeitet manchmal auch zu zweit

Mein Spatzenwecker arbeitet manchmal auch im eingespielten Team, dann gibt es richtig was auf die Ohren: Diesmal habe ich das vollständige Spatzenpärchen bzw. Haussperlinge Passer domesticus auf der Dachrinne über meinem Fenster erwischt, in sehr typischer Haltung, das Männchen links, das Weibchen rechts. Foto vom Morgen des 17. Juli 2020 im Garten, Lüchow im Wendland,„Mein Spatzenwecker arbeitet manchmal auch zu zweit“ weiterlesen