Schwarze Holzameisen

Weil es hohl klingt, wenn ich gegen die Borke der toten Eiche klopfe, probierte ich neugierig an einer Stelle aus, wie lose wohl die Borke am Holz sitzt, und erlebte eine Überraschung – die aufgeschreckten Glänzendschwarzen Holzameisen Lasius fuliginosus aber auch, die schnellstens ihre Puppen in Sicherheit zu bringen trachteten. Auf dem hochformatigen der drei„Schwarze Holzameisen“ weiterlesen

Wiesen-Flockenblumen Ende Juni / Anfang Juli

Bilder aus den vergangenen eineinhalb Wochen von der Wiesen-Flockenblume Centaurea jacea und ihren Besuchern auf der Wieseninsel – besonders der diesen Sommer so seltene Schmetterlingsgast hat mich sehr gefreut.   Die Fotos in der Galerie habe ich zwischen dem 29. Juni und heute Mittag, am 9. Juli 2020 im Garten aufgenommen, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg,„Wiesen-Flockenblumen Ende Juni / Anfang Juli“ weiterlesen

Regenbilder

Drei Bilder reinster Regenfreude, heute Morgen unter Nieseltröpfchen hindurch frisch aus dem Garten hereingebracht:   1. Ackerhummeln sind unter den Hummeln anscheinend am wenigsten wasserscheu. Während sich andere Hummeln im Schutz von Blütendolden zum Schlafen festgebissen haben, waren die kleinen Arbeiterinnen mit dem fuchsroten Rückenpelzchen auch im Nieselregen fleissig unterwegs.   2. Auch wenn sich„Regenbilder“ weiterlesen

Der erste Wasserdost diesen Sommers

Der erste Wasserdost Eupatorium cannabinum diesen Sommers öffnete seine kleinen rosa Blüten fast drei Wochen später als im Sommer 2019. Der Dürresommer hatte anscheinend eine Art mickeriger und kurzer Notblüte beschleuningt, während es sich dieses Jahr zur üblichen Zeit und viel besser anlässt. Die Hummeln haben die neue Nektarquelle schon in Besitz genommen, Schmetterlinge fehlen„Der erste Wasserdost diesen Sommers“ weiterlesen