Ferkelkraut und Kleinköpfiger Pippau

Ist der Löwenzahn verblüht, erscheinen das Gewöhnliche Ferkelkraut Hypochaeris radicata und der Kleinköpfige Pippau Crepis capillaris mit ganz ähnlichen, nur kleineren und noch kleineren Blüten auf den Wieseninseln im Garten, diese aber wirken sehr anziehend auf eine Vielzahl verschiedener Insekten. Beobachtet man die Blüten länger, sind immer wieder die gleichen Arten zu verzeichnen: kleine, braune„Ferkelkraut und Kleinköpfiger Pippau“ weiterlesen

Zwei Gewöhnliche Langbauchschwebfliegen

Zwei Gewöhnliche Langbauch- oder auch Stiftschwebfliegen Sphaerophoria scripta auf einer Samenkapsel vom verblühten Klatschmohn, beim gemeinsamen Bemühen um die Arterhaltung: Das Foto ist vom 29. Juni 2020, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Zwei Azurjungfern

Ende Juni fand ich bei Gartenrundgängen wieder zwei zarte Schlanklibellen, diesmal eindeuig Azurjungfern Coenagrion. Es sind sogar zwei verschiedene Arten, die entlang des insektenreichen Streifens aus Sträuchern und Stauden vor der Benjeshecke zwischen der Jagd nach Kleininsekten in der Sonne sassen: Auf dem oberen Bild ist eine Helm-Azurjungfer Coenagrion mercuriale zu sehen, die ich auf„Zwei Azurjungfern“ weiterlesen