Knotige Braunwurz mit Ackerhummeln

Die Knotige Braunwurz Scrophularia nodosa trägt einen knorzigen Namen und ist doch zierlich und leicht zu übersehen. Die Wildpflanze hat kleine Blüten, fingerhütchenähnliche, rotbraun-mit-grün gefärbte, die nach den Seiten wegstehen:

 

Trotz ihrer Unscheinbarkeit fliegen Hummeln, kleine Wildbienen oder Wespen die Blüten des Braunwurzgewächses gern an, die sogar als sphecophil bezeichnet werden, als Wespenblüten. Wobei Wespen sich normalerweise erst im Herbst für Nektar interessieren. Momentan sind vor allem Ackerhummeln Bombus pascuorum ständige Gäste:

 

Die Hummeln entwickeln einen ziemlichen Ehrgeiz, sich an den kleinen Blüten festzuhalten, die aber dann für ihre Zungen genau richtig scheinen. Im Garten halten sich die feuchtigkeitsliebenden Pflanzen schon seit einigen Jahren auf einem schattigeren Platz in der Ecke mit den Feldsteingabionen. – Fotos vom 14. bis 20. Juni 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken.

6 Kommentare zu „Knotige Braunwurz mit Ackerhummeln

  1. Das ist ja interessant! Ich glaube, die wachsen im Schotter an der Hauswand. Und ich wunderte mich schon, was die Hummeln an diesem unscheinbaren Ding finden. Ist ja klasse, daß die so gute Tankstellen sind! (bis die Gärtnerkolonne sie entfernt, dauert es hoffentlich noch!)

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: