Kleine Wiesenvögelchen Coenonympha pamphilus

Es ist nicht zweimal dasselbe Foto, die Bilder gleichen sich nur verblüffend! Das obere Foto vom Kleinen Wiesenvögelchen auf dem Rasen neben dem Rand der grossen Wieseninsel im Garten vom 23. Mai 2019 verwendete ich voriges Jahr im Blogeintrag vom 30. Mai 2019, das untere Foto ist vom 26. Mai 2020, aber das Kl. Wiesenvögelchen bzw. der Kl. Heufalter Coenonympha pamphilus sitzt wieder neben einer Blüte vom Weichen Storchschnabel Geranium molle unweit derselben Stelle wie im vorigen Jahr.

2019-05-23 LüchowSss Garten Kleines Wiesenvögelchen (Coenonympha pamphilus)(1)

Sogar den Text > des vorjährigen Beitrags kann ich weitgehend übernehmen: „Dieses Jahr ist, bisher, kein Schmetterlingsjahr bei uns. Gelegentlich, an sonnigen Tagen, flattern mal ein oder zwei Kohlweisslinge durch den Garten, am häufigsten sehe ich noch Kleine Wiesenvögelchen bzw. Kleine Heufalter.“
Für den aktuellen Zustand ist dies wieder zutreffend, ebenso wie der Hinweis auf die Insektenzählung des NABU, diese läuft, nur minimal im Datum verschoben, noch bis zum 7. Juni 2020 und später nocheinmal vom 31. Juli bis 9. August.

2020-05-26 LüchowSss Garten Kleines Wiesenvögelchen (Coenonympha pamphilus)

Seit Anfang Mai beobachte ich einen auffallenden Schmetterlingsmangel, dabei sah es Ende April gar nicht übel aus – genau wie voriges Jahr. Das Ausfahren der Traktoren mit ihren Schutzmitteltanks und Spritzgeräten markierte Anfang Mai den Anfangspunkt vom Ausbleiben der Falter und ich glaube nicht an Zufall. Zur NABU-Zählung: natürlich könnte ich morgens früh die vielen Hummeln auf all den Mohnblüten zählen, nur fürchte ich zu anderen Tageszeiten und an anderen Gartenstellen in Depressionen zu verfallen. – Die Fotos sind beide Ende Mai aufgenommen, 2019 + 2020, wie oben im Text zu lesen, im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

9 Gedanken zu “Kleine Wiesenvögelchen Coenonympha pamphilus

    • Nicht einmal die Zitronenfalter lassen sich mehr blicken, auch Bläulinge waren nur kurz da. Die zu r Zeit häufigsten, die ich sogar neuerdings bei jedem Gartenrundgang mehrfach sehe, sind Ockergelbe Blattspanner (Camptogramma bilineata), aber die zählen irgendwie nicht so befriedigend als „Schmetterlinge“ und die vllt. 2-3 Kohlweisslinge pro Tag zählen auch nicht so viel, wie es ein Kleiner Fuchs täte, ein Schachbrett, oder all die anderen bunten Falter.

      Gefällt 1 Person

  1. Zur Frage, ob ich anlässlich der ersten frühsommerlichen Insektenzählung des NABU mitzählen wollte / solle oder nicht hat sich Folgendes ergeben:

    ich habe heute Morgen von 9h – 10h gezählt,
    nach dem Regen scheinen die Blüten von Nektar zu strotzen, es waren erfreulich viele Hummeln und Schwebfliegen unterwegs, zugleich gesichtet habe ich:

    9 Steinhummeln
    8 Dunkle Erdhummeln
    5 Baumhummeln,
    3 Ackerhummeln
    2 Mauerbienen
    4 undef. Wildbienen
    4 Hainschwebfliegen
    3 Totenkopf-Schwebfliegen
    2 Mondfleck-Feldschwebfliegen
    2 Grüne Scheinbockkäfer
    1 Johannisbeer-Prachtkäfer
    1 Garten-Laubkäfer
    1 Goldfliege
    2 graue Fliegen
    1 Asiatischen Marienkäfer
    2 Siebenpunkte
    1 Schachbrett-Marienkäfer alias 14-Punkt
    2 Tipula lunata – die Schnake mit den Mondflecken

    dann versuchte ich meine Liste auf demMeldeformular des NABU abzuarbeiten und stellte fest, dass es für diese Art der Meldung nur noch vollkommen idiotisch organisierte Möglichkeiten gibt, nämlich 8 vorgegebene Arten und eine so umständliche blanko-Meldezeile, die Arten wie die Baumhummel weder auf Deutsch noch mit ihrem lateinischen Namen Bombus hypnorum kennt, mit anderen ebenso, und ab da wurde es mir zu dumm.

    Tut mir leid NABU, aber dann müsst ihr mit eurem Partner naturgucker.de ohne meine bisher regelmässige Teilnahme auskommen, denn wenn ich die Natur beobachte, daddel ich nicht mit einer App auf dem Handy herum, um meine Meldungen direkt anzugeben und genau dabei bleibt es in Zukunft.

    Meine Zählungen sind hiermit beendet, ich gucke nur noch, fotografiere, schreibe darüber … und fertig.

    Liken

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.