Silberblatt-Salbei

Der aus der Rosette mit grossen, rundlichen und wuscheligen, weissen Haaren bepelzten Grundblättern hochwachsende Stängel des Silberblatt-Salbei Salvia argentea wirkt von oben erstaunlich ordentlich, „vierzipfelig“ wirkt es durch die kreuzgegenständigen, dicht mit Härchen besetzten Blattpaare. Blühen soll die ein- bis zweijährige Art aus dem Mittelmeerraum im Juni / Juli auf bis dahin um einen halben„Silberblatt-Salbei“ weiterlesen

Klatschmohn, Sand- und Honigbiene

Bei uns im Garten sind allgemein mehr Wildbienen und Hummeln zu beobachten, als Honigbienen. Vor allem in den Blüten des Klatschmohn Papaver rhoeas sehe ich fast nur die pelzigen Wilden. Auf dem ersten Bild ist es diesmal eine ziemlich zottelig aussehende Sandbiene Andrena spec., die gerade wieder die Blüte verlässt: Auf dem zweiten Bild sieht„Klatschmohn, Sand- und Honigbiene“ weiterlesen

Glänzende Blütenprachtkäfer Anthaxia nitidula

Wenn ich oft viele Exemplare einer Art sehe, kommt mir kaum in den Sinn, diese könne unter Naturschutz stehen, auch beim Zierlichen bzw. Glänzenden Blütenprachtkäfer Anthaxia nitidula nicht, und dennoch ist es der Fall. Pestizideinsatz und die Beseitigung von Totholz bei Obstbäumen und das häufige Schneiden von Schlehenhecken in der Feldflur lassen ihnen kaum noch„Glänzende Blütenprachtkäfer Anthaxia nitidula weiterlesen