Kleines Stilleben mit Mohn

Jeden Tag blüht eine Mohnknospe auf, lässt die stachelige Hülle fallen, blüht auf und zerfällt: Blütenteile vom Klatschmohn Papaver rhoeas, aufgefangen von der wolligen Rosette einer Kleinblütigen Königskerze Verbascum thapsus. – Foto vom 18. Mai 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Grüne Rosen im Mai

Nach einem Monat kann man wieder Bilder von der Grünen Rose vertragen. Seit sich Mitte April die erste diesjährige Knospe öffnete, sind viele neue Knospen dazugekommen und einzelne der aussergewöhnlichen Blütenstände: Man ist sich uneins darüber, wann die Viridiflora erstmals entstand, ob bereits im 18., oder erst im 19. Jahrhundert, weil erst dafür Belege vorhanden„Grüne Rosen im Mai“ weiterlesen

Ein Scharlachroter Feuerkäfer

Als der rote Käfer über das Holz der Eiche krabbelte, konnte ich ihn nicht übersehen. Der Scharlachrote Feuerkäfer Pyrochora coccinea ist nicht nur so auffallend wie ein Feuerwehrauto, er krabbelt auch unheimlich schnell über das Holz und durch die Nischen. Trotzdem ist es mir gelungen, den etwa eineinhalb Zentimeter langen Käfer mit den langen, schwarzen Fühlern„Ein Scharlachroter Feuerkäfer“ weiterlesen

Lila gewinnt …

Lila Blüten gewinnen momentan meine Aufmerksamkeit am meisten, vor allem die Bartiris Iris barbata, von denen nun hier und da mehrere Stängel aufgeblüht an verschiedenen Stellen im Garten nebeneinander stehen: Die Fotos der einfachen Bauerngarten-Sorte sind vom 15. und 17. Mai 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder„Lila gewinnt …“ weiterlesen