Aufrechtes bzw. Hohes Fingerkraut im Mai

In diesem Jahr hat es etwas später seine Blütezeit begonnen als im vorigen, anscheinend haben die kalten Tage Ende April den Start verzögert, und die Pflanzen mit Ursprung in etwas südlicheren Gefilden haben Stängel und Knospen lieber noch länger in ihrem gut bepelzten Staudengrund aufgehalten, so dass sie erst in der zweiten Maiwoche „losgelegt“ haben, der Tierwelt auf meiner Wieseninsel zur Freude:

Wildbienen und Käfer wissen die offenen, goldgelben Blütenschalen des Hohen bzw. Aufrechten Fingerkraut Potentilla recta sehr zu schätzen. Die Wildpflanzenart aus Südosteuropa und Südwest- bis Zentralasien hat mehrere Unterarten, von denen vor allem grossblumige auch als Garten-Stauden vekauft werden, und so kamen sie auch zu mir.

Obwohl die Wildbiene eine grünlichbraune Farbe hat, taugt die leider nicht als Stichwort. Kennt sie jemand? Auch zu der dunklen Spinne, die über die Blätter des Fingerkrauts krabbelte, weiss ich nichts weiter, als dass sie anscheinend ohne Netz jagt. – Die Fotos sind vom 9. und 14. Mai 2020 auf einer der Wieseninseln im Garten entstanden, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

2 Gedanken zu “Aufrechtes bzw. Hohes Fingerkraut im Mai

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.