Aufrechtes bzw. Hohes Fingerkraut im Mai

In diesem Jahr hat es etwas später seine Blütezeit begonnen als im vorigen, anscheinend haben die kalten Tage Ende April den Start verzögert, und die Pflanzen mit Ursprung in etwas südlicheren Gefilden haben Stängel und Knospen lieber noch länger in ihrem gut bepelzten Staudengrund aufgehalten, so dass sie erst in der zweiten Maiwoche „losgelegt“ haben,„Aufrechtes bzw. Hohes Fingerkraut im Mai“ weiterlesen

Ackerhummel an Schmalblättriger Wicke

Inzwischen sind nicht mehr die Hummelköniginnen unterwegs, sondern Arbeiterinnen, und hier auf den Fotos ist es eine Ackerhummel Bombus pascuorum, die sich um den Nektar der Schmalblättrigen Wicke Vicia angustifolia bemüht : Die Vorliebe für Purpurnes ist auch nach der Purpurroten Taubnessel-Zeit unverkennbar. Die Fotos sind vom 14. Mai 2020, aufgenommen auf einer der Wieseninsel„Ackerhummel an Schmalblättriger Wicke“ weiterlesen

Goldregen-Notiz

Voriges Jahr notierte ich die ersten Goldregenblüten am 26. April 2019, und auf diese ersten hin folgte eine Blütenpracht, die den deutschen Namen Goldregen und Goldrausch des alten, zu einem kleinen Baum herangewachsenen Laburnum alle Ehre machte. In diesem Frühling rauscht nichts, da springen bei Wind nur einzige goldgelbe Fünkchen aus dem Grün, und mehr„Goldregen-Notiz“ weiterlesen