Europäische Stechpalme – der Ilex blüht

Stechen können die Blätter tatsächlich, aber „-palme“ im Namen fand ich immer schon blöd, darum nenne ich die Europäische Stechpalme Ilex aquifolium gern Ilex. Der immergrüne Strauch, der auch ein kleiner Baum sein kann, wurde in den vergangenen Jahrzehnten in den Gärten vom Kirschlorbeer verdrängt, vermutlich weil der nicht stachelt. Dabei ist der Ilex in„Europäische Stechpalme – der Ilex blüht“ weiterlesen

Schafstelze von weitem

Der Vogel war zu weit weg, aber weil ich diese gelben Schafstelzenbäuchen im Getreidemeer schaukelnd so hübsch finde, wollte ich einen Versuch mit der kleinen Taschenkamera mit nachhause nehmen: Eine männliche Wiesen-Schafstelze Motacilla flava flava auf jungen Weizenhalmen – Foto vom Vormittag des 3. Mai 2020 in der Feldmark bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Die ersten Margeriten diesen Jahres haben sich geöffnet

Die ersten Blüten der Magerwiesen-Margeriten Leucanthemum vulgare haben sich gestern Nachmittag auf der Wieseninsel geöffnet, die ich ihretwegen schon im Frühsommer 2012 als erste vom Mähen aussparte. Anfangs nannte ich die damals noch sehr kleine Fläche noch „Margeriten-Insel“ und sie war kaum umfangreicher als ein Autoreifen. Inzwischen umfasst sie als Wieseninsel schätzungsweise 30 m², artenreich„Die ersten Margeriten diesen Jahres haben sich geöffnet“ weiterlesen

Gundermann mit Honigbiene

Es war nicht sonderlich hell am 1. Mai, aber ich versuchte mein Glück mit der Nahlinse und konnte endlich mal am blühenden Gundermann Glechoma hederacea den Besuch einer Europäischen Honigbiene Apis mellifera fotografieren. Vielleicht war sie bei der Kühle und nach dem Regenwetter auch eher hungrig als schnell: Unten ohne Biene stehen Gundermann Glechoma hederacea„Gundermann mit Honigbiene“ weiterlesen