Der erste Borretsch dieses Jahres blüht bereits …

Der erste Borretsch Borago officinalis dieses Jahres blüht bereits, denn eigentlich ist es einer vom vorigen Jahr, eine überwinterte junge Pflanze, die schon im Februar mit Knospen bereitstand, wie man > hier sehen kann, und die nun keck mit ihren blauen Blüten im Frühlingswind wedelt:

2020-04-24 LüchowSss Garten erste Borretsch-Blüten (Borago officinalis)

Seit 2011 habe ich keine Borretschsaat im Garten mehr ausgebracht, er versät sich selbst und macht auch sonst schon seit Jahren, was er will: Zwischen Mai und September sollte Borretsch regelgemäss blühen, aber wenn es ihm passt, fängt er einfach an und blüht auch bis Dezember. Er schmeckt nur nicht, wenn er zu langsam wächst.
Das Foto ist vom 24. April 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

19 Gedanken zu “Der erste Borretsch dieses Jahres blüht bereits …

  1. ja, aber leider ist es mir nicht möglich, es fotografisch festzuhalten. Die Blüten wirken auf dem Photo am besten, wenn man sie so frontal angeht wie du. So wachsen sie aber nicht, sondern schauen nach unten. Daher kommen beim Fotografieren nur einige durchleuchtete Blütenblätter aufs Bild. ich werde meine Versuche vielleicht trotzdem ma posten.

    Gefällt 1 Person

  2. Borretsch hat es bei mir nicht über den Winter geschafft, aber Ringelblumen und auf dem Balkon ist die Phacelia nicht erfroren, das gabe es noch nie.Sie blühtzur Insektenfreude wie irre und ist für mich doch eine Sommerblume. Verrückt alles das.

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.