Süsskirschblüte

In der nordöstlichen, frischen Winden ausgesetzte Flachland- und Ortsrandlage unseres Gartens haben es die Kirschknospen stets weniger eilig als andernorts, wo die Kirschblüte meistens schon Anfang April bejubelt wird, aber seit der vergangenen Woche steht auch bei uns der alte Süsskirschbaum Prunus avium subsp. duracina mit dem Sortennamen „Schneiders späte Knorpelkirsche“ in Blüte.

2020-04-17 LüchowSss Garten Süsskirsche 'Schneiderkirsche' + blauer Himmel

Nachden seine Blüten voriges Jahr erfroren sind, hoffe ich für diesen Sommer auf eine Kirschernte, denn in diesem Frühling wird er von Bienen, aber noch mehr von Dunklen Erdhummeln Bombus terrestris schön umsummt, auch wenn sie ausgerechnet zu Beginn der Blütezeit von kalten Nächte und starken Winden gezaust wurden.

 

Der Baum ist für ein Obstgehölz bereits alt, mein Vater pflanzte ihn Anfang der 70er Jahre als dünnes und über viele Jahre ertragsloses Bäumchen, das als Jungbaum noch in Gefahr stand, deshalb abgehackt zu werden. Später hat er sie in manchen Jahren mit Kirschen dermassen überwältigt, dass nicht mehr eingenetzt wurde und Stare mitessen durften.

Fotos vom 17. und 18. April 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Hummel-Bilder zum Vergrössern anklicken.

7 Gedanken zu “Süsskirschblüte

    • Dein Baum hatte den o.g. Vorsprung. Hier hat nur der Wind Blütenblätter abgerissen, vor allem vorgestern, da wurden auch gerade erst sich öffnene, frische Blättchen von Eichen durch den Wind abgebrochen.

      Gefällt 1 Person

  1. Ihr seid allerdings noch immer früher dran als wir hier. Hier blüht grad die Wildkirsche voll, alles andere kirschige läßt noch auf sich warten. Was mich mehr betrübt ist, daß trotz jeder Menge Nektarpflanzen offenbar für die Insekten durch die wiundige Trockenheit seit Wochen nicht viel zu holen ist. Unsere Honigbienen zeigen das an, indem sie nach wie vor in Mengen an den Wasserstellen zu beobachten sind. Hätten sie genaug Feuchte aus Nektar, sähe ich sie dort nicht.

    Gefällt 2 Personen

    • Die Wildkirschen-, Schlehen-, Birnen- und Pflaumenblüten sind hier noch nicht ganz vorüber, aber die Äpfel stehen fast alle noch in Knospen. Bei den anderen Gehölzen steht anscheinend allgemein die Blüte noch bevor, ausser den Kätzchentragenden, die verblüht sind, Die Eichen sind gerade erst am Ausschlagen. Ein paar ganz frühe Rapsfelder sah ich, aber Feldwirtschafts-Landschaft ist für Bienen ganz offensichtlich zur Zeit nichts Gutes.

      Liken

  2. Schöne Bilder mit den summsig dunklen Erdhummeln und dem grün-blau-weissen Hintergrund! Und schön, daß der kleine Obstbaum überlebt hat. Auch im Garten muß es nicht immer nach „Leistung“ gehen.

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu pflanzwas Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.