Hallo, Amselweibchen!

In diesem Jahr freue ich mich, eine ganze Schar von Amseln bzw. Schwarzdrosseln Turdus merula als ständige Gäste im Garten zu haben. Im Augenblick sind mehrere gelbschnabelige schwarze Männchen mit Streiten beschäftigt – ich glaube, sie sind in der Überzahl – währenddessen huschen zwei oder drei braune Weibchen unauffällig umher und beobachten mein Tun im„Hallo, Amselweibchen!“ weiterlesen

Ein ausgedehnter Spaziergang zum wilden Kirschbaum …

Es war ein ausgedehnter Spaziergang mit Bongo, durch die Feldmark zwischen Lüchow und Wustrow, um nachzusehen, ob die Eichen endlich ausgeschlagen haben und ob die Schlehen auch ordentlich blühen, und auch, um einem gewissen wilden Kirschbaum während seiner Blütezeit einen Besuch abzustatten. Den wilden Sauerkirschbaum Prunus cerasus beobachte und bewundere ich schon seit Jahren. Auf„Ein ausgedehnter Spaziergang zum wilden Kirschbaum …“ weiterlesen

Auf Birnenblüten

Die Birnen Pyrus communis blühen seit Beginn der zweiten Aprilwoche, seit dem 7. April 2020, um genau zu sein. Seitdem finden sich auf den Blüten die verschiedensten Insekten ein, wie Feldwespen, verschiedene Wildbienen, Honigbienen, Hummeln, Marienkäfer, Ameisen und sogar eine Amerikanische Kiefernwanze: Es sind zwei kleine Birnbäume der Sorte Vereinsdechantsbirne, im verzwergten sogenannten „Balkonobst“-Format. Beim„Auf Birnenblüten“ weiterlesen