Die Becherflechte im Garten überlässt nun anderen die Show

Die Becherflechte Cladonia sp. und auch das Moos auf dem Baumstubben im Garten überlassen nun denen die Show, die in der warmen, weniger feuchten Jahreszeit emporkommen, um zu grünen und zu blühen:

Die kleinen „Trompeten“-Becher mit gezipfelten Rändern wirken geschrumpft, das Moosgrün matt, und auch die Winterheide am unteren Bildrand beendet ihre Blütezeit und überlässt das leuchtende Purpur den Purpurroten Taubnesseln, die blühend emporwachsen. Die beste Zeit der Flechtenfotos ist erstmal vorüber.
Die Fotos sind vom 5. April 2020, vormittags im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken.

4 Gedanken zu “Die Becherflechte im Garten überlässt nun anderen die Show

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.