Aprilbilder von unterwegs

Die ersten Aprilbilder vom vormittäglichen Spaziergang gestern zeigen Bongo auf gemächlichem Schnupperkurs sowie Graugänse und Rehe, die sich wegen des über die Felder fegenden, kalten Windes an den Boden niederkauern:

Ein Fasan, vermutlich, hat am Wegrand eine hübsche, beige und dunkelbraun gemusterte Feder verloren, die an den Acker-Gelbsternen hängengebblieben sind, wegen des Wetters ebenfalls mit geschlossenen Sternenblüten. Hübsch finde ich zur Zeit den zarten Schleier von tausenden weissen Blütchen der Frühlings-Hungerblümchen auf einem der wenigen unbefestigten Feldwege. – Die Fotos sind vom kühlen Vormittag des 2. April 2020 an einem Wegrand bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

8 Gedanken zu “Aprilbilder von unterwegs

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.