Eisig

Zur Zeit gibt es eine längere Periode eiskalter Nächte mit minus vier Grad Celsius und weniger. Jeden Morgen gibt es auf der Vogeltränke eine Eisschicht, die einen Zentimeter misst, oder wahrscheinlich sogar mehr, denn das Foto habe ich erst mittags aufgenommen, nachdem die Sonne schon daran gearbeitet hat:

Das Eis ist mehr als doppelt so dick wie das Eisen vom Feuerkorb, an dem es lehnt. Es ist nachts kälter als es den ganzen Winter über war. – Das Foto ist von 11 Uhr 57 am 22. März 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

19 Gedanken zu “Eisig

  1. Ich hatte gerade gestern beim Abendspaziergang das Gleiche über die Kälte und den vergangenen Winter gedacht. Es ist überraschend, jetzt nochmal diese kalten Nächte, aber auch frostigen Morgen- und Abendspaziergänge zu erleben.

    Gefällt 3 Personen

    • Vielleicht, ich hoffe es, sind dies vorgezogene „Eisheilige“, und danach ist es vorbei. Als ich in Österreich am Neusiedler See lebte, war alles vier Wochen früher dran als in Norddeutschland, und ab Mitte April konnte alles gesät und gepflanzt werden, mit dem man hier bis nach dem 15. Mai gewartet hätte.

      Gefällt 2 Personen

      • Ja, ich hoffe auch, dass dies nicht anhält. Du bist auch schon ein bisschen durch die Lande gekommen oder? Ganz so weit südlich wie du habe ich nicht gewohnt. Ich habe es „nur“ bis nach Koblenz geschafft, hatte damals aber mit der Natur noch nicht so viel Berührungspunkte, so man dies eigentlich überhaupt sagen kann :-)

        Liken

  2. Gestern hatte der eisige Wind ein Gutes: bei meinem Abendspaziergang allein auf weiter Flur trug er, von einem Waldhorn geblasen, die Klänge der Ode an die Freude von einem weit entfernt gelegenen Hof herüber. Ein Moment, den ich wohl nie vergessen werde.

    Gefällt 3 Personen

  3. Ganz schön dicke Bretter! Ich hatte die ganze Zeit befürchtet, daß es mit den Temperaturen noch mal runtergehen würde. Hatten wir ja schon des öfteren. Ich glaube, auf verfrühte Eisheilige kannst du hier vergeblich warten. Zu den Terminen hatten wir die letzten Jahre manchmal noch Null Grad oder weniger. Aber wer weiß, dieses Jahr ist doch wieder alles anders. Vielleicht hast du ja doch Recht :-)

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.