Ein gelber Punkt am Wegrand

Schon von weitem war in der bisher noch grünen und braunen Landschaft ein leuchtend gelber Punkt am Wegrand zu sehen: eine Gelbe Narzisse bzw. Osterglocke Narcissus pseudonarcissus. Dieselbe Osterglocke beobachte ich Jahr für Jahr an genau dieser Stelle, mindestens seit 2012, wie sie in jedem Frühling am Wegrand erscheint.

Sie vermehrt sich nicht, aber sie bleibt. Gartenabfälle in der Landschaft finde ich eigentlich ärgerlich, aber bei diesem beharrlichen gelben Punkt in der Landschaft kann ich nicht anders, als mich zu freuen, dass er leuchtet.
Foto vom 19. März 2020, in der Feldmark bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

4 Gedanken zu “Ein gelber Punkt am Wegrand

  1. Manchmal sieht man auch welche am Straßenrand. Scheinbar sehr stabile Pflanzen.
    Wie die wilden Tulpen im Wingert, die ein Apotheker vor vielen Jahren aus dem Kaukasus mitgebracht und dorthin gesetzt haben soll…

    Gefällt 1 Person

    • So giftig, dass keine Wühlmaus sich daran versuchen möchte. Diese hier steht direkt am Rand des Feldwegs, wo oft genug Traktoren drüberfahren. Wirklich erstaunlich.
      Euer Weinbauklima ist beneidenswert, da ist sicherlich einiges überlebensfähhig, was ansonsten in Gärten verhätschelt werden müsste.

      Liken

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.