Goldglänzender Rosenkäfer – ein Frühaufsteher!

Ein Frühaufsteher? Nicht morgens, sondern früh im Frühling. Der Goldglänzende Rosenkäfer Cetonia aurata fliegt eigentlich von April bis Oktober, diesen aber fand ich heute Nachmittag unterhalb der verfallenden Eiche:

Die Larven bzw. Engerlinge des Goldglänzenden Rosenkäfers leben von verottenden Pflanzenteilen und in morschem Holz, verpuppen sich anschliessend in einem Kokon aus Erde und Holzfasern. Etwa zwei Jahre nach der Verpuppung in Kokons sind die Käfer ausgewachsen, im Spätsommer ist das normalerweise, aber sie verbleiben in der Erde zum Überwintern und kommen erst im darauffolgenden Frühling zum Vorschein.
Holzmulm gibt es im Inneren der Eiche inzwischen in grossen Mengen, es muss eine grossartige Insekten-Kinderstube darin sein. Dieses Exemplar hat seine Entwicklung abgeschlossen und kam hervor, um nun als Imago Nahrung zu finden: Blütenteile, Pflanzensäfte und Pollen. Auch wenn sie an Blüten fressen, gelten die Schäden als gering und die Art gemäss Bundesnaturschutzgesetz als „besonders geschützt“, aber nach der Roten Liste gefährdeter Tiere Deutschlands nicht als gefährdet.
Fotos vom frühen Nachmittag des 9. März 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken.

21 Gedanken zu “Goldglänzender Rosenkäfer – ein Frühaufsteher!

  1. Was für ein prächtiger Frühlingsfrühaufsteher. Toll und sehr informativ dein Beitrag. Ich weiß aktuell noch nicht allzu viel über das Leben der unterschiedlichen Käfer, aber dieser Beitrag ist wieder ein guter Anreiz, demnächst die Kamera nebst Makro in die Hand zu nehmen und auf Suche nach Käfern und Wissen zu gehen.

    Gefällt 2 Personen

  2. Meine Güte, kommen die alle so früh raus oder ist das hier ein Spezialfall? In deiner Eiche ist jetzt bestimmt Mulmparty ^^ Ich mußte heute an meine Rosenkäferlarven denken, die dieses Jahr so weit sein sollten und fragte mich schon, wann die rauskommen werden. Muß ich da jetzt eine Webcam installieren ;-)? Bzw. eine Rosenkäfercam :-)

    Gefällt 2 Personen

  3. Wenn ich nicht anders gestrickt wäre, könnte glatt Neid aufkommen! :-)
    Hier bei uns, im „Baumschulkreis“, sehe ich noch fast gar nix an Geflügelten (ausser die Vögel, allen voran die Gänse in der Marsch)!
    Super, diese Vielfalt der Formen und Farben immer wieder gezeigt zu bekommen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s