Mehr Sandbienen

Gestern war es zu verregnet, heute ist es bisher zu kalt, die Sonne lugt kaum mal aus den Wolken, dafür weht ein bissiger Wind, darum sind diese Sandbienen-Bilder schon von vorgestern, da war es etwas schöner :

 

Weil ich mich über ihre Anwesenheit im Garten so freue, müssen auch diese Fotos von den Gewöhnlichen Sandbienen Andrena flavipes auf den Gänseblümchen Bellis perennis gleich noch einmal in den Blog, fotografiert am 5. März 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

6 Gedanken zu “Mehr Sandbienen

  1. Bei uns blühen die Mandelbäume immer noch, auch andere Obst- und Zierbäume sind dazu gekommen, aber Bienen sehe ich fast gar nicht. Es ist sonnig, aber ziemlich kühl. Könnte es sein, dass die Mandelbaumblüte deshalb verlängert ist?

    Gefällt 1 Person

    • Bei weniger als +12°C fliegen Honigbienen nicht aus, sondern bleiben im Stock.
      Ob die Mandeln langsamer verblühen, um so auf sie zu „warten“? In gewisser Weise hat sich das über die lange Zeit der insektenbestäubten Pflanzen so bewährt , dass sie weniger schnell verblühen und so die Chance verlängern, befruchtet zu werden wenn die Bienen wieder fliegen, aber ein aktives Dazutun nehme ich nicht an.

      Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.