Februarmitte, frühnachmittags an der Eiche

Als die Mittagssonne den Eichenstamm wärmte, zeigten sich wieder einige Gemeine Feuerwanzen Pyrrhocoris apterus, die neuerdings diesen Bereich des Gartens für sich entdeckt haben. Während die meisten der Feuerwanzen sich teilweise zwischen den „Falten“ der Eichenborke versteckten, war diese eine hier bereit, sich für’s Foto vollständig zu zeigen. Auch wenn ich sie bei massenhaften Auftreten„Februarmitte, frühnachmittags an der Eiche“ weiterlesen

Verschiedene „Fliegen“ und ein kleiner Käfer an der Eiche mit den Austern-Seitlingen

Es wäre wohl zu einfach, wären alle Insekten zu denen mir auf den ersten Blick das Wort „Fliegen“ in den Sinn kommt, auch tatsächlich welche. Anders als in der Überschrift ist eine der „Fliegen“ in der Galereie keine echte Fliege, denn die Fühler sind viel zu lang. Dafür sind andere, tatsächliche Fliegen mit Paarung beschäftigt„Verschiedene „Fliegen“ und ein kleiner Käfer an der Eiche mit den Austern-Seitlingen“ weiterlesen