Krete ohne G

Voriges Jahr habe ich zwischen März und Juni lange an einem jungen Baum der Prunus-Gattung herumgerätselt, der sich aus der Unterlage einer kümmerlichen rotlaubigen Schlehe entwickelte, und der wegen seiner vitalen Eigenschaften für mich nun als Hauptakteur gilt. Nachdem Ende Mai > kirschpflaumenähnliche Früchte zu sehen waren, neigte ich zuerst zur Kirschpflaume, aber nachdem er„Krete ohne G“ weiterlesen

Grün, Weiss und etwas über Moos

Nach den weissgrünen Schneeglöckchen zuvor habe ich noch mehr Garten-Bilder in den Farben Grün und Weiss, beginnend mit 1. dem niedlichen Polster-Kissenmoos Grimmia pulvinata, neben Flechten auf einem Feldstein am Beetrand, 2. eines der blühenden Gänseblümchen Bellis perennis im Rasen, 3. blühendem Einjährigem Rispengras Poa annua, 4. einer unbestimmten Fliege auf Blättern vom Wollziest Stachys„Grün, Weiss und etwas über Moos“ weiterlesen