In der Mittagswärme

In der Mittagswärme von gestern kamen auch wieder einige Insekten zutage, die sich entweder wegen der Austern-Seitlinge an der Eiche aufhalten, oder weil vor allem auf der die Südseite des Stammes die Baumrinde auch sonst gute Schlupfwinkel und Nahrung für sehr verschiedene Insekten zu bieten hat.

1. eine weisse Pilzmückenlarve Mycetophilidae mit schwarzem Kopf krabbelt über einen Austern-Seitling Pleurotus ostreatus, vermutlich auch dem Boden entgegen wie die zuletzt > hier ausführlicher gezeigte und beschriebene Larve, an einem warmen Tag kurz vor Weihnachten.
2. Anders als an der Hauswand halten sich bei den Pilzen stets kleinere Fliegen mit im Verhältnis zum Körper grossen, zu einer gemeinsam endenden Rundung übereinander gelegten Flügeln auf, die nicht ganz klar transparent wirken – für mich immer noch namenlos.
3. Leicht zu benennen ist der Marienkäfer vom dritten Bild: es ist ein einheimischer Siebenpunkt-Marienkäfer Coccinella septempunctata, der offenbar die Gunst der warmen Stunde nutzt, um Nahrung zu suchen, bevor er sich wieder in einen Schlupfwinkel zurückzieht, um weitere zu kühle Tage zu verschlafen.

Fotos vom Mittag des 10. Januar 2020, an der abgestorbenen Eiche im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken.

5 Gedanken zu “In der Mittagswärme

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.