Kraniche auf Nordost-Kurs

Bei früheren Winter-Vogelzählungen des NABU wunderte ich mich beim Blick auf die veröffentlichten Ergebnisse oft über Kranich-Sichtungen im Januar, aber heute überflog auch unseren Garten so ein Zug vorzeitiger Rückkehrer. Die Reisegruppe umfasste ungefähr die doppelte Anzahl von Kranichen Grus grus, als hier auf dem Foto zu sehen sind :

2020-01-10 LüchowSss Garten (22) Kraniche (Grus grus) überfliegen den Garten

Anscheinend probieren sie bei den derzeitigen milden Temperaturen einfach aus, wo sich Nahrung finden lässt, und die offenen, frostfreien, und durch die Feuchtigkeit gut begrünten Böden können den Nahrungsopportunisten wahrscheinlich inzwischen einiges bieten.
Das Foto von den Kranichen über dem Garten entstand am Vormittag des 10. Januar 2020, als sie die Feldmark querend bei Lüchow in nordöstlicher Richtung über das Wendland flogen, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

28 Gedanken zu “Kraniche auf Nordost-Kurs

    • Sie sind vermutlich flexibler als man allgemein denkt und ziehen nicht stur in die Brutgebiete um dort gleich loszulegen, sondern suchen sich nur offene Nahrungsflächen, die nicht bereits von anderen Vögeln zu sehr belagert sind.
      Es gibt bereits einige Arten, die einfach bei Notwendigkeit ausweichen, Richtung Niederlande, Belgien oder Frankreich, statt sich die Afrika-Route anzutun, dazu gehören u.a. Kraniche, Gänse und auch Störche.

      Gefällt 2 Personen

  1. Schon manches Mal hatte ich den Eindruck, daß Wildgänse oder Kraniche die Richtung wechseln um kurze Zeit später wieder zurückzufliegen. Entweder hat das getäuscht oder die pendeln tatsächlich.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich war heute Nachmittag gegen 16:00 Uhr mit dem Hund unterwegs, am Inheidener See, Nähe Steinheim, Hungen, Kreis Giessen und habe mir auch die Augen gerieben, als ich eine Hundertschaft von Kranichen gen NO habe fliegen sehen. Nie zuvor habe ich im JANUAR Rückkehrer gesehen.
    Meine Frau hat mir nicht geglaubt, aber wo ich jetzt Deine Notiz sehe, fühle ich nich bestätigt: sie fliegen vereinzelt schon zurück!
    Ist das ein Vorbote auf einen heissen Sommer?

    Gefällt 1 Person

  3. Bisher habe ich noch keine „Rückkehrer gesehen. Das kann aber daran liegen, dass ich in den letzten Tagen bei Regenwetter selten draußen war.

    Gefällt 1 Person

    • Da sie auch Feldmäuse fressen, von denen es zur Zeit überreichlich gibt, weil die bei der milden Witterung nicht schlafen sondern ihre Vermehrung munter weiter durchziehen, müssten sie in frostfreiem Boden eigentlich gut Nahrung finden.

      Liken

      • … falls es sie nicht in unseren Keller zieht – da ist es wärmer und es lagern ein paar Kisten leckerer Nüsse … aber deshalb – man erkennt das Walten der Natur – zieht es Nachbars Katze jeden Abend vor unsere Eingangstür ….

        Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.