Kleine Pilze und Pflänzchen

Um den unteren Bereich der Eiche herum breitet sich im von der Vegetation beschatteten Bereich immer mehr Moos auf der Eichenrinde aus, und es sammelt sich geeigneter Nährboden für Würzelchen, so dass immer mehr Moos, kleine Pflänzchen und Pilze aus dem Rasenbereich in den Rindenklüften auch ein Plätzchen weiter oben finden, bisher ungefähr bis etwa kniehoch über der normalen Erdbodenhöhe im Wurzelbereich der Eiche:

Auf dem ersten der beiden Fotos hat sich eine kleine Gesellschaft zusammengefunden, mit Zypressenschlafmoos Hypnum cupressiforme, kleinen beigefarbenen Pilzchen, die ich bis auf weiteres als eine Art aus der Gattung der Helmlinge Mycena spec. ansehe und kleine Wildkräuter-Sämlinge, die ich auch noch nicht bestimmen kann, aber ich bin gespannt darauf, was sich entwickelt. Bei den rundlichen Blättchen auf dem zweiten Foto handelt es sich um die Jungpflanze einer Geranium-Art, und von diesem Wildkraut hat sich eine ganze Reihe solcher Pflänzchen rund um den Baumstamm in der Rinde eingenistet, wie auch einige junge Gräser auf der gleichen Höhe.

Die beiden Fotos sind auch wieder vom Mittag des 23. Dezember 2019, aufgenommen am Fuss der abgestorbenen Eiche, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte zum Vergrössern anklicken.

11 Gedanken zu “Kleine Pilze und Pflänzchen

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.