Weisse Blüten nach dem Frost

Mich fasziniert immer wieder aufs Neue, wie unterschiedlich widerstandsfähig Pflanzen Nachtfrost überstehen:

2019-12-02 LüchowSss Garten (10) Hirtentäschel (Capsella bursa-pastoris)+ Blattläusen

… zum Beispiel das ungerührt weiterhin blühende Hirtentäschel Capsella bursa-pastoris, an dem sich sogar grüne Blattläuse noch aktiv zeigten. Anders die Weisse Taubnessel Lamium album auf dem nächsten Foto:

2019-12-02 LüchowSss Garten (18) Weisse Taubnesseln (Lamium album) nach Frost

Die Blüten der Weissen Taubnessel sind glasig geworden nach dem Frost. Das Kraut selbst sieht nach wie vor gut aus, und je nachdem, wie kalt es in den folgenden Tagen wird, könnte das Blühen wieder aufgenommen werden.
Fotos vom Mittag des 2. Dezember 2019 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

2 Gedanken zu “Weisse Blüten nach dem Frost

  1. Die Taubnesseln finde ich erstaunlich. Besonders auch, daß sie fast das ganze Jahr blühen. Hier sind kürzlich noch die Purpunen zu sehen gewesen. Die Blätter sehen weniger frostfest aus, so wie du es auch zeigst. Unscheinbar und doch so tapfer!

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.