Klein, rot und samtig

Beim Nähertreten an den Ast einer Schlehe, auf dem sich seltsame Pilzgebilde angesiedelt hatten, entdeckte ich die kleinen, rotsamtigen Tierchen dort herumkrabbeln.

Bei den Winzlingen dachte ich zunächst, dass es sich um Rote Samtmilben Trombidium holosericeum, auch Sammetmilben oder Obstbaumspinnmilben genannt handelte und bei den verknubbelten Pilzdingern um Pflaumen-Feuerschwamm Phellinus tuberculosus, inzwischen bin ich von dem Pilznamen nicht mehr als richtig überzeugt und – als Ergänzung vom 29. 12.’19 – denke ich von den Tierchen, dass es sich um rote Kugelspringer handelt, Dicyrtoma fusca, aus der Klasse der Springschwänze Collembola.
Foto vom Mittag des 28. November 2019, bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

14 Gedanken zu “Klein, rot und samtig

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.