Grünbunter November

Inzwischen ist es Mitte November, kälter geworden, aber noch grün-bunt, wenn die Sonne nach den Nebeltagen wieder alles leuchten lässt. In diesem Jahr freue ich mich über Pfützen und Matsch genau wie über die Farben und noch mehr, dass Bongos Lust am Spazierengehen bei Kälte endlich wieder grösser ist.

 

Wenn ich die Kamera dabei habe, bekommt er genug Zeit für seine eigenen Schnupper-Forschungen, und auf so manchem während des Sommers kahl und trocken liegenden Feldweg gibt wegen des frischen Grüns zahlreiche, interessante Wild-Spuren zu lesen, die während der Nacht dort hinterlassen wurden.
Fotos vom 12. November 2019 in der Feldmark bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

16 Gedanken zu “Grünbunter November

    • So denke ich auch, liebe Sonja. Diese einzelnen Eichen sind auch mir zu jeder Jahreszeit eine grosse Freude.
      Bongo fängt sie meist unter dem Gras zwischen den Pfoten und frisst sie, schnell und ohne langes Zögern.

      Liken

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.