Notiz: Storchenschnabel-Findling

Wieder einmal eine Garten-Notiz, diesmal über einen Storchenschnabel-Findling, den ich aus einem von einem Tag auf den anderen am Wegrand deponierten Gartenabfallhäufchen gerettet habe:

Bei dem Findel-Storchenschnabel handelt es sich evtuell um einen Wiesen-Storchenschnabel Geranium pratense, die blauvioletten Blüten sind ziemlich gross. Die Art kenne ich von früher, aus einem Garten in der Vergangenheit und wollte sie gerne noch für den Garten haben. Allerdings heisst es, Lehmboden und die Feuchtigkeit wären optimal.
Im Mulch neben den Johannisbeer- und Apfelbeerensträuchern, gibt es mehr Feuchtigkeit als anderswo im Garten, es wird sich im kommenden Frühling zeigen, ob es passt.
Foto vom 22. Oktober 2019 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

3 Gedanken zu “Notiz: Storchenschnabel-Findling

    • Danke der Nachfrage. Da die Blätter dem Balkan-Storchenschnabel sehr ähneln, hatte ich diesen Findling ganz vergessen, denn geblüht hat er bisher noch nicht. Danke für die Erinnerung und: ja, er ist an seiner Stelle noch immer da.

      Gefällt 1 Person

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s