Notiz: Storchenschnabel-Findling

Wieder einmal eine Garten-Notiz, diesmal über einen Storchenschnabel-Findling, den ich aus einem von einem Tag auf den anderen am Wegrand deponierten Gartenabfallhäufchen gerettet habe: Bei dem Findel-Storchenschnabel handelt es sich evtuell um einen Wiesen-Storchenschnabel Geranium pratense, die blauvioletten Blüten sind ziemlich gross. Die Art kenne ich von früher, aus einem Garten in der Vergangenheit und„Notiz: Storchenschnabel-Findling“ weiterlesen

4x Herbstrot

Eine Galerie mit 4x Herbstrot aus den letzten Tagen … – Herbst? Finde den jahreszeitlichen Irrläufer in der Galerie:   Der Reihe nach zu sehen sind: 1. Gemeiner Schneeball Viburnum opulus mit roten Beeren und sich rotfärbendem Laub, 2. rote Blätter vom Wilden Wein, der Jungfernreben-Art Parthenocissus tricuspidata ‚Veitchii‘, mit Pilzen an der Eiche, 3.„4x Herbstrot“ weiterlesen

Die Regentage bringen sie wieder an den Tag

Die Regentage bringen sie wieder an den Tag: die wenigen Häuschenschnecken, die nach dem Sommer übriggeblieben sind, die Trockenheit und hungrigen Vögeln entgehen konnten. Diese Hain-Bänderschnecke Cepaea nemoralis, die hoch über dem Boden am Fenchel Foeniculum vulgare emporgeklettert ist, wirkt reichlich mitgenommen, zerschrammt das hellgelbe, dreifach braungestreifte Haus mit dem dunkel gesäumten Mund. Wahrscheinlich hat„Die Regentage bringen sie wieder an den Tag“ weiterlesen

Heidelibelle beim Sonnenbad

Dass ich eine Vorliebe für Steine habe, erwähnte ich schon gelegentlich. Aber nicht nur ich: Verschiedene Insekten nutzen die Steine als Wärmespender, und vor kurzem konnte ich sogar eine graubraune Libelle dabei beobachten, wie sie auf einem der grösseren Feldsteine ein Sonnenbad nahm, vermutlich handelt es sich um eine weibliche Grosse Heidelibelle Sympetrum striolatum. –„Heidelibelle beim Sonnenbad“ weiterlesen