Kirschblätter in Grün, Gelb und Rot

Drei Wochen ist es schon her, da zeigte ich hier im Blog ein kleines Kirschbäumchen-Nachwuchsexemplar ungewisser Herkunft und Art > Will mal ein Kirschbaum werden, das war am 2019/10/01. Es kommen verschiedenste Kirschkerne infrage, die im Laufe der Jahre in den Garten geraten sind, entweder vom Süsskirschen tragenden Knorpelkirschbaum gefallen, oder von verschiedensten Arten durch unsereinen beim Essen fröhlich weitgespuckt, von Vögeln hereingetragen, oder als Wurzelschösslinge gesprossen.

Kirschblätter in Grün, Gelb und Rot lassen mich über einen weiteren kleinen Kirschen-Sprössling rätseln, den ich der erstgenannten Jungkirsche mit ein paar Metern Abstand benachbart habe. Es ist nämlich so: der grosse alte Kirschbaum mit Ursprung in den sechziger Jahren hat in seinem ganzen Baumleben immer nur gelbes Herbstlaub getragen. Momentan ist er sogar noch so grün, dass ich die gelben Blätter für den Bildbeweis nur am Boden auf dem Gras und den weissen Myrtenastern zeigen kann:

Das kleine Bäumchen beobachtete ich bereits seit ein oder zwei Jahren aus einem alten Baumstumpf spriessend.
In diesem Jahr konnte ich es endlich aus dem zum Zerfallen morsch gewordenen Holz ausgraben und versetzen. Es hat jedoch kein gelbes, sondern ein leuchtend rotes Herbstkleidchen bekommen. Die Aufnahme liegt eine Woche zurück, das Stängelchen steht inzwischen, bis auf ein letztes, kleines Rotschöpfchen, blattlos.

Die roten Blätter deuten auf eine andere Sorte, wenn nicht gar Art hin und es bleibt spannend, weil es sich wahrscheinlich um einen echten Sämling handelt, im Holz des alten Baumstumpfes aus einem Kirschkern gekeimt, wie in einem Blumentopf. Die zurückliegenden Regentage haben sicherlich dem Anwachsen gut geholfen und ich bin sehr neugierig, wie es im Frühjahr mit dem Kleinen weitergeht.

Fotos vom 17., 18. und 22. Oktober 2019 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken.

8 Gedanken zu “Kirschblätter in Grün, Gelb und Rot

  1. Unser Kirschbaum wird zunehmend gelb, auch blassrote Blätter. Einmal konnte ich einen Ast fotografieren, der rote, gelbe und grüne Blätter trug. War schön anzusehen. Ansonsten färbt sich das Laub aber hauptsächlich gelb.

    Gefällt 1 Person

    • Rot hatte ich an dem Baum nie und auch der zweite, der Felsenkirschbaum wird ausschliesslich gelb. Ich hoffe sehr, der / die Kleinen legen schnell zu, damit es sich bald aufklärt. Ich mag Kirschen :-)

      Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.