Unwiderstehlich: Taubenschwänzchen!

Taubenschwänzchen sind unwiderstehlich für mich. Sehe ich eines, muss ich es beobachten, bis es verschwindet, und fotografieren, natürlich:

Ein Taubenschwänzchen Macroglossum stellatarum schwirrt um die Blütenrispen vom weissen Schmetterlingsflieder Buddleja davidii im Garten. –
Fotos vom Nachmittag des 12. September 2019 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die Bilder anklicken.

20 Gedanken zu “Unwiderstehlich: Taubenschwänzchen!

    • Es gibt Regionen in Deutschland, in denen man sie wohl noch kaum beobachtet hat und nicht damit rechnet, etwas Derartiges zu sehen. Obwohl wir hier ziemlich nördlich sind, kommen die Taubenschwänzchen aber schon regelmässig seit rund zehn Jahren als Wanderfalter vorbei, und gelegentlich vermehren sie sich sogar, wo es ihre Lieblings-Raupenspeise, die Labkräuter, gibt.
      Bei mir treiben sie sich regelmässig in Spätsommer und Herbst an den Schmetterlingsfliedern herum, ich sah aber auch im März schon eines, völlig überraschend, an Weidenkätzchen.

      Gefällt 1 Person

  1. Wir haben sie vor Jahrzehnten in Ligurien kennengelernt und waren begeistert und als die ersten hier zu sehen waren, ging mein Herz auf. Inzwischen wandern sie immer weiter nach Norden, auch ein Zeichen der Klimaveränderung. Deine Bilder sind fantastisch, denn ich habe sie noch nie so deutlich einfangen können. Lieber Gruss in Dein Reich Karin

    Gefällt 1 Person

    • Vielen Dank, Karin!
      Ähnlich ging es auch bei mir vor sich: zuerst in warmen Urlaubsregionen kennengelernt, dann am Neusiedler See im Garten freudig beobachtet und nun hier im allernordöstlichsten Zipfel von Niedersachsen – sie haben einen unbeschreiblichen Charme.

      Gefällt mir

  2. Deine Begeisterung teile ich. In diesem jahr sah ich keinen einzigen und auch keinen Monarchen, kein Fuchsschwänzchen, kein Pfauenauge, nur Zitronenfalter und Weisslinge – wiederhole ich mich?

    Gefällt 1 Person

    • Man sollte sich in diesen Dingen ruhig wiederholen, denke ich, damit es mehr Aufmerksamkeit bekommt.
      Mit den Tagpfauenaugen verhielt es sich das Ganze Jahr auch so bei uns, erst seit kurzem ist hier anscheinend irgendwo Nachwuchs geglückt und auf einmal sehe ich täglich mehrere, denen ich jedes Mal viel Glück wünsche.

      Gefällt 1 Person

  3. wow……das sind geniale Fotos! Geht mir wie dir ich beobachte die Taubenschwänzchen genauso gerne…..da sie ja ständig in Bewegung sind, ist es sehr schwierig sie so toll wie es dir gelungen ist abzulichten 👍!!!!!

    Gefällt 1 Person

    • Danke! Gerade zur Zeit, wo es abgekühlt hat und sogar neuerdings sogar etwas regnet, bewundere ich ihre Energie. Gerade sah ich durchs Fenster eines unverzagt um geschützt stehende Schmetterlingsflieder-Blüten schwirren. während sich die anderen Falter alle verstecken.

      Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.