Mehr Tagpfauenaugen

Seit Anfang September finden sich Tag für Tag im Garten mehr Tagpfauenaugen Inachis io ein, und ich freue mich mit jedem etwas mehr.

Zwischenzeitlich zählte ich sogar zehn Falter dieser Art am gleichen Schmetterlingsfliederstrauch, das lässt sich nur leider nicht auch so abbilden.
Dieses Foto ist vom 6. September 2019, im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

18 Gedanken zu “Mehr Tagpfauenaugen

    1. Das ist ja interessant! Dass eine Buddleja schwach besucht bis ignoriert wird, habe ich nur mal mit einer gelben Sorte erlebt. Aber vielleicht müssen sich rund um einen Neubau erst viele Arten erst einfinden. Womöglich ist es nächstes Jahr um diese Zeit schon anders.

      Gefällt 1 Person

    1. Kommt wohl auch darauf anm, in welchem Zustand die Brennesseln waren. Die hier nicht von den Landwirten immer wieder abgemäht worden sind, haben fast keine Blätter. Selbst meine im Garten sehen mickerig aus, und die bekommen gelegentlich Wasser.
      Aber irgendwo haben die Tagpfauenaugen anscheinend ein ausreichendes Fleckchen für ihre Raupen gefunden und nun ist mein Garten weit und breit der einzige, in dem Geeignetes blüht. In der Feldmark ist alles kahl abgeerntet, gemäht, vertrocknet und selbst die letzte Distel verblüht.

      Gefällt 1 Person

      1. Ich habe erstaunlicherweise immer wieder kleine Brennesselansammlungen gesehen, die richtig gut aussahen. Vielleicht war es auch jedes Mal nach einem der wenigen Schauer, aber mancherorts haben sie wohl gute Standorte. Ich sah aber auch das Gegenteil. Kein Wunder, hat es heute endlich wieder richtig geregnet, wenn auch nur für 2 – 3 Stunden, nach 2 Wochen mit keinem nennenswerten Regen. Das war dringend nötig; alles hing schon derbe durch. Das bei dir das letzte blühende Refugium ist, kann ich mir vorstellen. Immerhin eine kleine Insel für viele Tiere in deiner Umgebung!

        Gefällt 1 Person

        1. Klingt eingebildet, ist aber so. Man kann ja die meisten Nachbargärten so weit einsehen, dass man sich eine Vorstellung vom Rest machen kann. So manche etwa gleichgrosse städtische Reihenhaussiedlung könnte im Vergleich mit dem Pokal in Sachen Blütenreichtum davonziehen.

          Gefällt 1 Person

          1. Oje, und die Reihenhaussiedlung ist ggf. schon dürftig ausgestattet…Unglaublich, daß die Leute in deiner Umgebung so wenig machen. Warum leben die auf dem Land, wenn sie Beton um sich herum haben können 😉

            Liken

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.