Wolkenlandschaft

Gestern war einer dieser Tage, an denen ich spazierengehe, um die Wolkenlandschaft zu geniessen. Ich hatte Glück, und auch Bongo war unternehmungslustiger Stimmung, jetzt, da es nicht mehr so heiss ist.

 

Die bewunderswerten Regenwolken haben allerdings ihre Last mitgenommen und nichts für uns dagelassen.
Fotos vom 16. August 2019 in der Feldmark zwischen Lüchow und Wustrow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

15 Gedanken zu “Wolkenlandschaft

      • Es hat seit dem Vormittag fast pausenlos geregnet. Mal mehr, mal weniger. Es war soweit ein richtig guter Tag. Aber wie du sagst, mehr davon wäre prima! Ungewohnt die Kühle, aber nach den vielen warmen Tagen finde ich es ebenfalls ganz angenehm. Ich hab nach unserem Austausch mal die Regenmengen in Deutschland verglichen. Tatsächlich ist es dieses Jahr sehr unterschiedlich! Und dann gibts tatsächlich noch die Regionen, die zu viel Nass haben.

        Gefällt 1 Person

        • War eigentlich nie anders, aber die Zeiten des Herumreisens scheinen den Menschen das Gefühl dafür regelrecht abzuschleifen, genau wie der Handel das richtige Gefühl für Jahrezeiten vernichtet.

          Gefällt 1 Person

          • Ich glaube, letztes Jahr war die Dürre noch flächendeckender. Da hörte man auch vielfach aus NRW oder Franken von Trockenheit und bei beiden Regionen gabs dieses Jahr, jedenfalls teilweise, etwas mehr Regen. Wobei 150 Liter mehr als bei uns in 8 Monaten auch nicht wirklich viel sind, aber manchen Leuten ist das schon zu viel, wie es scheint. Das mag noch hinzukommen, daß vielen ein Gefühl dafür verlorengeht. Schönes Wetter im Sinne von Sonne und heiß, ist bei vielen Menschen IMMER toll und solange die Natur überwiegend „grün“ ist, fällt denen das vermutlich nicht auf.

            Gefällt 1 Person

            • Es kommt wohl immer darauf an, wie man lebt und welchen Bezug man zur Natur hat. Manchen fällt wohl abwechselnd die „lästige Hitze “ oder der „blöde Regen“ auf, die sie beide daran hindern, ihre Pläne genau so umzusetzen, wie es ihnen den meisten Spass macht.

              Gefällt 1 Person

    • Thank you, Jolandi.
      Amazement with cloudy skies is a new feeling around here, because the shape and tempo of clouds have dramatically changed during the last 10 years around here, were I know „them“ and the way the have to look for feeling at home since childhood. This means both a mixture of fascination and – in fact – feeling scared about the climate changes.

      Liken

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.