Ein paar Distelfalter

Vor vier Tagen war es noch möglich, auf demselben Foto mehrere Falter verschiedener Arten zugleich abzubilden, davon stets mehr Distelfalter als andere. Heute dagegen wirken die Schmetterlingsflieder wie „Nachsaison“: die hier entstandene Sommergeneration der Distelfalter Vanessa cardui scheint bereits südwärts abzureisen.

Ein paar Distelfalter sind noch hier, aber der grösste Teil hat sich anscheinend während der vergangenen drei Tage nach und nach gen Süden davongeschlichen und die auffällige Überzahl gehört anscheinend der Vergangenheit.
Fotos vom 11. und 14. August 2019 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder der Galerie anklicken. Auf dem hochformatigen Bild sind die Falter eingekreist, und neben Distelfaltern sind auch ein Admiral Vanessa atalanta und ein Kleiner Perlmuttfalter Issoria lathonia zu sehen.

21 Gedanken zu “Ein paar Distelfalter

    • Ja, es ist deutlich abgekühlt, obwohl die Regenfälle wohl wieder mal woanders effektiver waren. Vergangene Nacht waren es nur 10 Grad. Es sind noch ein paar Distelfalter da, aber im Vergleich zu vorher sehr, sehr wenige.

      Gefällt 1 Person

      • Okay. Na, wer weiß, ob die dann alle schon weg sind oder ob noch ein paar hier herumflattern. Die Mauersegler sind ja pünktlichst zum 1. August abgereist, obwohl sie erst 2 Wochen später da waren. Tzzzzz.

        Liken

    • Der Vollmond bringt’s: aktuell sind es nur +13°C und dazu ein leichter Regen, und ich finde es gut – das kommt einem selbst irgendwie immernoch befremdlich vor, wenn man das „schlechte Wetter“ feiert, ist aber so.

      Gefällt 1 Person

      • Welches „schlechte Wetter“??? Für mich ist das kein schlechtes Wetter mehr. Hier regnet es auch endlich mal. Sooo schön! Und wie schön die Luft danach ist. All der Staub und Dreck werden rausgewaschen und alle können ein wenig aufatmen. Das bißchen Regen bei Monaten des Sonnenscheins und der Wärme. Ich sehe darin wirklich keinen Anlaß zum Jammern.

        Liken

          • Sorry, ich meinte nicht dich. Mir waren die Tage wieder diverse Äußerungen begegnet, wann es nicht! passen würde mit dem Regen, so daß ich schon wieder leicht abgenervt war und dann habe ich auch noch dein „schlechtes Wetter“ in Anführungszeichen in den falschen Hals bekommen. War die falsche Adresse! Aber dauernd höre ich, ach, dann solls doch bitte trocken bleiben oder dann….grummelgrummel…

            Liken

            • Ja, ist schon klar. Ich weiss ja auch genau, was du meinst.
              Vermutlich ist das eines der seltsamen Phänomene von „Bloghausen“, dass sich viele nicht dessen bewusst sind, wie weit entfernt und unter welch völlig anderen Verhältnissen die gefühlten „Blognachbarn“ tatsächlich leben.
              Wenn Matilda den Keller voll Wasser hat und noch dazu in Niedersachsen lebt, ist es nicht für jeden nachvollziehbar, dass es 200 km oder mehr eben ganz anders sein kann. Von anderen Bundesländern oder gar anderen, deutschsprachigen Nachbarländern ganz zu schweigen.

              Gefällt 2 Personen

    • Bin gespannt, wie es nach diesem heutigen kühlen und etwas regnerischen Tag aussehen wird. Jetzt, wo es heller Grau wird und trocken fliegen bisher nur Kohlweisslinge und ein paar Winzlinge im bodennahen Krautbereich.

      Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.