Bilder vom Echten Alant

In früheren Jahren habe ich auch verschiedene Falter an den goldgelben, freistrahligen Blüten des Echten Alant gesehen, aber in diesem Sommer sind es bisher eher die kleineren Insekten, die sich dort finden lassen:

2019-07-30 LüchowSss Garten Echter Alant (Inula helenium) + kl. Wildbiene (1)

Auf dem ersten Fototo ist auf dem Echten Alant Inula helenium eine kleine, dunkle Wildbiene zu sehen und auf dem zweiten, unteren Bild sitzt eine hellbraune Nördliche Fruchtwanze Carpocoris fuscispinus in der Blüte:

2019-07-30 LüchowSss Garten Echter Alant (Inula helenium) + Nördliche Fruchtwanze (Carpocoris fuscispinus)

Sie dient so ganz praktische auch als Grössenvergleich, die Blüten sind nicht grösser als die einer normalen Wiesenmargerite. Die Fotos sind vom 30. Juli 2019 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

5 Gedanken zu “Bilder vom Echten Alant

  1. Was haben wir in früheren Jahren nicht alles gesehen…
    Hier in Rheinhessen hatten wir damals überall an Straßen- und Wegrändern den Riesenbärenklau, auch Herkulesstaude genannt, sogar im Garten. Beim Entfernen hat sich einer enorme Verbrennungen an den Beinen zugezogen. Alle diese Stauden sind weg, dafür andere da, aber das weiß man ja alles. Wegwarte und Wildbienen: cool!

    Gefällt mir

  2. Von mir selber muss ich gestehen, dass ich früher nicht „so einen Blick“ für die Kleinen auf unserem Planeten hatte. Dabei bringen gerade die Wanzen zum Teil ausgesprochen schöne Exemplare hervor.

    Gefällt 1 Person

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s