Einige Liebhaber der kleinen, goldenen Rainfarn-Knöpfe

Wie schon vor zwei Wochen in einem Artikel > hier gezeigt, sind die goldgelben Blüten des Rainfarn Tanacetum vulgare bei zahlreichen Insekten sehr beliebt, auch wenn menschliche Nasen die Anziehungskraft des herben Duftes weniger verstehen. Hier sind einige neue Bilder von den sehr verschiedenen Liebhabern der kleinen, goldenen Rainfarn-Knöpfe:

 

Der kleine Idas-Bläuling bekommt einen hervorgehobenen Platz, denn auf der Beliebtheitsskala der Tagfalter steht der Rainfarn im Wettbewerb mit Wildem Dost oder Schmetterlingsflieder ziemlich weit unten, er zieht meist kleine und sehr Falter an, wie man überhaupt genauer hinsehen muss, um die Vielfalt der Rainfarnbesucher würdigen zu können, denn sie sind meistens klein, die Wildbienen, Wespen, Käfer und Hautflügler-Winzlinge, wie auf dem vierten Bild der Galerie:

 

Die Fotos sind vom 25. bis 28. Juli 2019, am Rainfarn auf der Wieseninsel im Garten aufgenommen, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken, dann sind auch alle Bild-Benennungen zu lesen.

9 Gedanken zu “Einige Liebhaber der kleinen, goldenen Rainfarn-Knöpfe

    • Gegen Mitnehmen hat bei dem wohl noch kaum einer was, obwohl es ja grundsätzlich … naja. Es gibt aber auch eine für Insekten ebenso wertvolle Sorte mit krausen Blättern zu kaufen, die hier und da sogar wild wächst, aber die vielleicht mehr Besonderheit verkörpert: Krauser Rainfarn, Tanacetum vulgare crispum, und wenn man davon ein paar Töpfchen für irgendwas zwischen 3 und 4 Euro ins Haus bzw. den Garten bekommen kann, ist das politisch korrekt und noch dazu bequemer, als mit dem Spaten im steinharten Boden eines Wegrands herumzukratzen.

      Gefällt 2 Personen

  1. Bei der schwarzen Wildbiene tippe ich auf Maskenbiene (Halictus). Die schwirren hier auch gerade rum. Diese winzigen gelben Flecken im Gesicht – soweit ich das ohne Brille erkennen kann ;-) Aber vielleicht irre ich mich. Wenn du mir sagen könntest, wie die andere heißt, die mit den gelben „Beintaschen“ – die suche ich schon sooo lange, Männo!! Jedenfalls erstaunlich, was diese gelbe Vielfalt so hergibt für unsere Kleinsten!

    Gefällt 1 Person

    • Ich fand das Gesicht zu unmaskiert, aber bei Maskenbienen erkenne ich auch wirklich nur die mit dem weissen „Gesicht“ wirklich als solche, und bei all denen, die nur irgendwelche Pünktchen dort haben und womöglich noch hinter dem Kopf, auf dem Brust-Segment, bin ich überfordert und finde nichts Entsprechendes. Bei der Kleinen, die du auch suchst, bin ich einfach nicht sicher – Filz-Furchenbiene (Halictus pollinosus) kommt hier im Norden angeblich (noch) nicht vor, und da die Kleine bei mir fast ausschliesslich den Rainfarn liebt passt es auch wieder nicht so richtig zur Distelliebhaberin diesen Namens. Wer so schön beinsammelt, ist jedenfalls keine Kuckucksart, das ist ja auch schon mal was.

      Gefällt 1 Person

      • Ich konnte es nicht richtig erkennen. Ich dachte, daß wären so gelbe Flecken gewesen. Die sind bei manchen Arten ja noch recht ausgeprägt. – Juhu, es ist keine Kuckucksart, es ist keine xyz, es ist keine………………………. :-) Erinnert mich an die heutigen Quizsendungen: raten nach dem Ausschlußverfahren, haha. Gestern dachte ich, ich hätte Osmia rufohirta gefunden. Schade, daß alle Onlinebilder anders aussehen, seufz.

        Gefällt 1 Person

  2. Rainfarn mit seinen dicht stehenden aus nur „kranz-/strahlenlosen“ gold-leuchtenden Röhrenblüten gefällt mir auch. Ich wusste allerdings nicht, dass er so viele verschiedene Freunde unter den Insekten hat.

    Gefällt 1 Person

    • Er hat sowohl Freunde als auch Ablehner. Ich finde es sehr interessant, dass die Bauern früherer Generationen Kartoffelfelder mit Rainfarn umpflanzten, weil dieser Kartoffelkäfer fernhalten konnte.

      Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.