Organza-Kleidchen für die Bartiris – nach einem Monat

Ein Monat ist vergangen, seitdem ich den Samenkapseln an einigen der üblicherweise als steril geltenden Bartiris-Blüten Iris barbata hübsche, bunte Organzakleidchen angezogen habe, damit sie während der trocknenden Reife nicht aufgefressen werden:

 

Der Vorteil gegenüber den vorher provisorisch verwendeten, papiernen Teefiltern ist nicht nur die Transparenz, die Organza-Geschenkbeutelchen nehmen auch noch weniger Regenwasser auf, so dass weniger Fäulnisgefahr in der „Schutzkleidung“ besteht, und die gut voranschreitende Weiterentwicklung lässt sich auch durch das Gewebe beobachten. Zum Vergleich den Beitrag vom 19. Juni 2019 ansehen > hier. Wenn die Kapselfrüchte an Umfang noch zulegen, bekommen sie die nächste Grösse angezogen, glücklicherweise habe ich ein Sortiment genommen.
Fotos vom 18. Juli 2019 im Garten, Lüchow im Wendland. Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

4 Kommentare zu „Organza-Kleidchen für die Bartiris – nach einem Monat

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: