Viele kleine goldene Knöpfe

Die vielen goldene Knöpfe des Rainfarn Tanacetum vulgare bieten zahlreichen kleinen Wildbienen und anderen Nektar und Pollen, manche Arten sind sogar ausschliesslich auf ihn spezialisiert. Darum hat er bei mir im Garten einige Plätze am Rand und auf einer der Wiesen-Inseln bekommen, und an den goldgelben Blütenkörbchen gibt es immer etwas zu sehen, selbst an so kühlen und bedeckten Tagen wie heute.

Auf den Bildern in der Galerie sind verschiedene Wildbienen- und Schwebfliegenarten zu sehen, eine junge Buntwanze und ein Weichkäfer. Da waren noch weitere Arten, aber nicht alle meine Fotos sind geglückt.
Rainfarn gehört übrigens auch zu den Pflanzen, um die man sich bei Trockenheit keine Sorgen zu machen braucht, die Pflanze wird nicht nur manchmal über einen Meter hoch, sondern wurzelt auch fast ebenso tief.
Die Fotos sind vom 11., 13. und 14. Juli 2019, auf der Wieseninsel im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

13 Gedanken zu “Viele kleine goldene Knöpfe

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.