Wilder Dost mit Tagfalterbesuch

Bei Sonnenschein kommen mehr Tagfalter in den Garten als an bedeckten Tagen, ganz gleich, welcher Art sie angehören, und sie alle lockt der Wilde Dost alias Oregano Origanum vulgare:

Wilder Dost Origanum vulgare mit einem Zitronenfalter Gonepteryx rhamni, rechts.

Zwei Grosse Kohlweisslinge Pieris brassicae und zwei Grosse Ochsenaugen Maniola jurtina

2019-07-01 LüchowSss Garten Wilder Dost (Origanum vulgare) + Braunkolbige bzw. Ockergelbe Braundickkopffalter (Thymelicus sylvestris)

Braunkolbiger bzw. Ockergelber Braundickkopffalter Thymelicus sylvestris – klein aber mit einem langen Namen.

Am häufigsten an den Blütendolden mit den kleinen rosa Blüten zu Besuch sind: Grosse Kohlweisslinge Pieris brassicae, Grosse Ochsenaugen Maniola jurtina, Zitronenfalter Gonepteryx rhamni, Braunkolbige Braundickkopffalter Thymelicus sylvestris. Die Fotos sind im Zeitraum zwischen dem 29. Juni bis zum 5. Juli 2019 aufgenommen, auf einer der Wieseninseln im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

20 Gedanken zu “Wilder Dost mit Tagfalterbesuch

  1. Ein kleiner Schauer, sehr klein und auch nicht überall. Sah aber ständig so aus als ob. Irgendein Ort bei Hamburg hat 20 Liter abbekommen, neid…. Bei dir flattert aber einiges! Schön mit dem Dost zusammen.

    Gefällt 1 Person

  2. Mein wilder Dost trug bei meiner Abreise die ersten Blüten, bin gespannt wie er in drei Wochen aussieht . Ingesamt ist die Pflanze sei dem ich sie eingesetzt habe, kräftig gewachsen. Sie scheint ein echter Schmetterlingsmagnet zu sein.

    Gefällt 1 Person

    • Für den Wilden Dost ist Abwesenheit normalerweise kein Problem, wenn er mal angewachsen ist, und bis in den Spätherbst kann er bestimmt noch kräftig zulegen. Ich bin jedenfalls begeistert von dieser lebendigen und lebensspendenen Pflanze. Je nach Umgebung kommen Falter, Bienen und Hummeln, aber auch interessante Sandwespen. Als Mensch mit einer anerzogenen Neigung zu „Blumen“ ist es überraschend, dass eine Pflanze mit so winzigen Blüten „mehr kann“ als so manche eindrucksvolle Blütenpflanze.

      Gefällt mir

  3. Ich hatte dir ja schon geschrieben ,dass ich meinen gesamte Garten umgestallte. Die ersten Schritte dafür, habe ich schon vor zwei Jahren begonnen. Ich setze auf insektenfreundlich Bepflanzung und habe mich von vielen ,wir du schreibst eindrucksvollen Blütlern getrennt . Die ersten Nutzer sind schon im neuen Garten angekommen. Ich habe bei mir noch nie vorher Schwalbenschänze oder den Großen Fuchs beobachten können.

    Gefällt 1 Person

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s