Tüpfel-Johanniskraut, ein bisschen vor der Zeit

Das Tüpfel- bzw. Echte Johanniskraut Hypericum perforatum blüht ebenfalls schon ein bisschen vor der Zeit, zumindest auf den Wieseninseln in meinem Garten, von Insekten gut besucht:

 

Hummeln mit heller gelben Streifen und welche mit einem gelbem und einem weissen Streifen, beide mit dem typischen weissen Erdhummel-Hinterteil, haben sich am Johanniskraut eingefunden. Vielleicht bekomme ich noch die Chance, eine davon in übersichtlicher Gesamtheit zu erwischen.
Es zeigten sich Schenkelkäfer in Blaugrün und Braun auf den Blüten, von denen in diesem Jahr im Gegensatz zum vorigen, dem „Fast-ohne-Käfer“-Jahr, wieder so viele unterwegs sind wie früher und ein paar andere: um welche Art es sich bei den kleinen, runden Käfern handelt, weiss ich nicht. Sie scheinen ebenfalls eher an Pollen als an Blättern interessiert.
Es fliegen auch Steinhummeln, Ackerhummeln und Schwebfliegen um die heute in grösserer Menge aufgeblühten Johanniskraut-Pflanzen herum, und vor genau einem Jahr, am 12, Juni 2018, sah ich ausserdem Hosenbienen auf den Johanniskrautblüten > hier. Es lohnt sich also, auf diese Wildpflanze mehr zu achten, ob am Wegrand oder im Garten.
Fotos vom 10. und 12. Juni 2019, im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder der Galerie zum Vergrössern anklicken.

2 Gedanken zu “Tüpfel-Johanniskraut, ein bisschen vor der Zeit

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.