Notiz: Martins Kirschbaumfrage aus dem Sommer 2015

2015-07-08 LüchowSss Garten 055 Sauerkirsch-Bäumchen

Das Sauerkirschbäumchen am 7. Juli 2015 – dieser Eintrag wurde schon im vorigen Sommer vorbereitet, um die Frage nicht zu vergessen, die Martin / emhaeu gestellt hat: „Ist das eigentlich normal, dass die Sauerkirschen da, wo die Früchte hängen, immer alle Blätter verlieren? Unser in diesem Frühjahr neu gepflanztes Bäumchen sieht auch so aus. Die 20 Kirschen waren schnell gegessen …“ schrieb er > als Kommentar zu meinem Bäumchen.

Foto oben ist vom 7. Juli 2015 und zeigt das Ende April ’15 gepflanzte Sauerkirschbäumchen im Garten, Lüchow.
Heute, also am 7. Juli 2016, sieht mein Bäumchen – abzüglich zweier Handvoll Kirschen, die ich schon heruntergenascht habe – so aus:

2016-07-07 LüchowSss Haus & Garten 029 Sauerkirschbäumchen

Man denke sich also in die Lücken zwischen den Kirschen an die kahlen Zweige weitere Kirschen, keine Blätter – dann stimmt es. Ich denke, Martins Beobachtung trifft zumindest bei meinem klassischen Kultur-Sauerkirschbäumchen zu.
Gut, dass wir mal drüber gesprochen geschrieben haben.

Advertisements

3 Gedanken zu “Notiz: Martins Kirschbaumfrage aus dem Sommer 2015

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s