Oktober-Farben

Herbstliche Blüten, Blätter und Früchte im Garten: blasslila Wildastern Aster ageratoides ‘Asran’ mit gelben Körbchen, ein gelb-braunes Sonnenauge Heliopsis helianthoides, Hängebirkenzweige Betula pendula mit gelben Blättern, die filigran verblühte Rispenhortensie Hydrangea paniculata ‚Vanille-Fraise‘ , die elfenbeinfarbene, rosige Nostalgie-Rose ‚Artemis‘, ein buntes Garten-Hornveilchen Viola cornuta, purpur-braune Blätter der Blut-Johannisbeere Ribes sanguineum, Orangerotes Habichtskraut Hieracium aurantiacum, ein ganzes Bündel roter, nur beerengrosser Hagebutten von der Büschelrose Rosa multiflora, eine orangefarbene Ringelblume Calendula officinalis mit einer eigentlich hellgrünen Raupe der Achateule Phlogophora meticulosa, die aber anscheinend so viel Ringelblume im Bauch hat, dass sie schon orange-grün wirkt, und das schön goldbunt gefärbte Laub der Glanzrose Rosa nitida mit roten Hagebutten.
Fotos vom 21. und 22. Oktober 2015, Lüchow – Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

Advertisements

10 Gedanken zu “Oktober-Farben

  1. Wunderschöne Herbstblumen, nach den kleinen Herbstastern habe ich schon richtig wieder ein bisschen Sehnsucht, noch ehe die Frühblüher überhaupt aus der Erde gucken 🙂
    Ich grüße dich ganz herzlich und wünsche dir ein schönes Wochenende,
    herzlichst Marlis

    Gefällt 2 Personen

    • Herzlichen Dank für die lieben Grüße, Marlis! Ein bisschen kannst du hier noch deiner Herbstasternsehnsucht nachhängen, bevor auch bei mir die winterlichen Bilder in den Blog einziehen. Ich liebe diese Stauden auch, weil sie beim näheren Hinsehen immer schöner werden und sie auf so viele Insekten anziehend wirken, dass einen während dieser Wochen Blütezeit an diese Stelle im Garten jeden Tag Schönes und Überraschendes zu finden ist. Dir auch ein schönes Vollmond-Wochenende 🙂

      Gefällt 1 Person

      • Ich mag die Herbstblumen auch sehr. Sie sind irgendwie so genügsam und haben meistens noch irgendwas Urwüchsiges, Wildes, gerade auch, wenn an einem Stengel wie bei den kleinen Astersternen Blühendes und Verblühtes eng nebeneinander ist.
        Herzlichst,
        Marlis

        Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s