Unbekanntes Flugobjekt

Oben ist es von vorn, den Kopf in die Blüte der Herbstaster vergraben, zu sehen, in der Mitte beinahe von hinten und zuletzt schön von der Seite. Man kann sehen, dass die Flügel nicht in Ruhe längs gefaltet werden, wie es eine Faltenwespe täte … – eine Grabwespe, vielleicht, aber bisher weiss ich es nicht. – Die Fotos sind aus dem Garten vom 3. September 2015, Lüchow.

Advertisements

3 Gedanken zu “Unbekanntes Flugobjekt

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s