Gammaeule – Autographa gamma

Die Gammaeule Autographa gamma endeckte ich zufällig im Schatten alter Blätter von Storchenschnabel verborgen, auf der grünen Blattrosette einer Dunklen Königskerze Verbascum nigrum. – Foto vom 3. September 2015 im Garten, Lüchow.

Advertisements

9 Gedanken zu “Gammaeule – Autographa gamma

    • Kein Grund für Schreckhaftigkeit, ich muss oft genug Nichtgewusstes nachsehen oder mich zumindest nochmal rückversichern.
      Dass ich diese Begriffe verwende, habe ich mir angewöhnt, weil nicht alle dasselbe Tier oder dieselbe Pflanze unter dem deutschen Namen kennen, denn ich verwende.
      Ausserdem habe ich mitten in meinen Blogjahren aufgehört, alle Texte auch nochmal in Englisch zu übersetzten, weil sich die Mühe offen gestanden nicht lohnt.
      Statt dessen wird als Kompromiss in Deutsch, Englisch und „Wissenschaftlich“ verschlagwortet, dann haben alle, was sie brauchen, und fertig. 🙂

      Gefällt mir

    • Hallo Lollyjanepolly, magisch wirkend in seinen dunklen Farben wie der Totenkopffalter und geheimniswoll, weil er diese faszinierenden Formen hat, die grösser in einem Film bestimmt auch unheimlich wirken könnten. Solche Falter sind wunderschön, das finde ich auch!

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.