‚t Zand : ein Brunnen mit Bronzeskulpturen in Brügge

2015-08-24 4_Brügge _4 Het Zand Brunnen (4x b+w)

‚t Zand ist der größte Platz in der Stadt Brügge. In der Mitte steht ein Brunnen mit vier Gruppen von Bronzeskulpturen, die von Stefaan Depuydt und Livia Canestraro, 1985-’86 geschaffen wurden. Sie stellen symbolische Szenen aus der Geschichte von Brügge dar. Lichtverhältnisse und Regentropfen waren ungünstig für meine Fotos, darum zeige ich nur Details und biete für einen Gesamteindruck einen Link zu > GoogleMaps / StreetView vom Platz mit Brunnen an. Die Figur oben links sitzt wie ein Späher auf dem höchsten Punkt der Brunnenanlage und stellt einen alten Bekannten dar: Tijl Uilenspiegel. Die in den Niederlanden und Deutschland legendäre Figur des Till Eulenspiegels ist auch in Belgien bekannt und wurde im 19. Jh. zunächst durch Artikel in einer Zeitschrift von Charles De Coster und später durch ein Epos zu einer Symbolfigur des Freiheitskampfes der Flamen für die Unabhängigkeit von der spanischen Herrschaft und hat darum auf dem Brunnen einen Platz bekommen. Die Damen mit den Krähen (oder sollten es Möwen sein?) stellen verschiedene flandrische Städte dar, es gibt verschiedene Figuren zum Thema Polderlandschaft und Meer , von denen mir die Fotos nicht gut genug gelungen sind, und eine Gruppe Radfahrer, von der hier auch Bilder zu sehen sind. – Die Fotos sind vom Vormittag des 24. August 2015; zum Vergrössern bitte anklicken.

Advertisements

10 Gedanken zu “‚t Zand : ein Brunnen mit Bronzeskulpturen in Brügge

    • Es gibt so viele schöne Flecken und Fleckchen, die im Gedächtnis bleiben, aber den Brunnen empfand ich bei der Ankunft quasi als erste freundliche Begrüssung und wollte, nachdem das Auto am Zilverpand untergebracht war, unbedingt als erstes festgelegtes Ziel dorthin zurück. Nicht nur die Bronzefiguren sind unterhaltsam, auch die Menschen am Brunnen.

      Gefällt 1 Person

  1. Trotz des Wetters, sehr schön eingefangen. Ich war leider nur kurz, vor Jahren, in Brügge und habe es trotz der Kürze in guter Erinnerung behalten. Und ein dickes Kompliment für diese, sicher zeitaufwendige, lesenswerte und unterhaltsame Reisereportage/Rückbetrachtung in Bild und Text.

    Gefällt 1 Person

    • Vielen Dank, Stefan. Ich war leider auch nur an einem Tag in Brügge, von vormittags bis zum späteren Nachmittag, Gent mein Hauptziel gewesen. Es freut mich sehr, wenn auch die Worte zu den Bildern willkommen sind 🙂

      Gefällt 1 Person

      • Aber ich hatte damals keine Kamera dabei 😉 Absolut. Ich finde die Mischung aus Text und Bild ausgewogen. Manchmal muss es mehr Text und manchmal sind die Fotos allein aussagekräftig. Und weil alle Fotos so gut beschriftet sind, fällt es bei längeren Artikeln leicht die Bilder zuzuordnen.

        Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s