Gent – Blau und Dunkelblau

Am ersten Abend im belgischen Gent sah ich vom Balkon meines Schlafzimmers dem Schauspiel zu, wie sich zwischen 21h30 und 22h das Spätabendblau über dem Ausblick auf die Genter Altstadt in Nachtblau verwandelte:

2015-08-21 BELGIEN 3_Gent 4x 'De Waterzooi' Balkon-Blick 21h30-22h

Bei den Türmen hinter dem angestrahlten Dach des Vleeshuis auf dem ersten Bild oben links handelt es sich, von links nach rechts benannt, um den der gotischen St. Bavo-Kathedrale, den mit der Tuchhalle verbundenen Belfried, der mächtige Vierungsturm der Sint-Niklaaskerk und den Hauptturm des Alten Postamts.
Auf dem Foto oben rechts sind die St. Michaelskirche, ein Stück Korenlei und die Grasbrug über die Leie zu sehen, auf dem dritten Bild, unten links, der steinerner Löwe auf dem Treppengiebel des Vleeshuis und weitere gestufte Hausfronten am Groentenmarkt, dazu wieder der Turm der Sint-Baafskathedraal, auf dem vierten Foto schließlich sind es noch einmal die berühmten drei Türme von Gent (s.o.) in der fortgeschrittenen Dunkelheit – ein schöner Anblick vor dem Schlafengehen am Ende des 21. August 2015 in Gent, Belgien.

Advertisements

2 Gedanken zu “Gent – Blau und Dunkelblau

    • Es soll in Gent einige sehr malerisch gelegene Unterkünfte in der historischen Altstadt geben, aber die Aussicht nach beiden Seiten, auf die Burg einerseits und Türme bzw. Giebel andererseits, wie ich sie hatte, ist wahrscheinlich einmalig.

      Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s