Vogelbad

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Badende Haussperlinge Passer domesticus und Feldsperlinge Passer montanus und Stare Sturnus vulgaris auf demselben gusseisernen Vogelbade-Becken im Garten bei sommerlicher Planscherei. Zur einzelnen und vergrößerten Ansicht bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken:

Weibchen der verschiedenen Sperlingsarten kann ich nicht auseinanderhalten, aber die männlichen Haussperlinge lassen sich an ihrem hellgrauen Oberkopf erkennen, siehe Bild 3, wogegen die Feldsperlingsmännchen kastanienbraune Köpfe haben, siehe Bild 1. Auf Bild 14 vermute ich ganz rechts einen Sperlingsverwandten, Weibchen oder Jungtier, denn da stimmen die Farben nicht ganz. – Die Fotos sind am Morgen des 3. August 2015 durch das Fenster in den Garten fotografiert.

Advertisements

5 Gedanken zu “Vogelbad

  1. Du kannst bald Eintritt nehmen, bei dem Andrang am Vogelbad. 🙂
    Bei dem etwas anders gefärbten Tier von Bild 14 könnte es sich um Mausererscheinungen handeln. Ich habe bei Hühnern gesehen, dass herausgerissene Federn andersfarbig nachwuchsen.

    Gefällt 1 Person

    • Hehe, da kommt gleich noch ein Eintrag mit einem Solo-Badegast 🙂

      Die Mauser-Farbe war mir bisher unbekannt, aber solche Unregelmässigkeiten kann ich mir schon auch vorstellen. Danke.

      Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s