Zwei bemerkenswerte U-Bahnhöfe

Ein neuer Tag, ein neuer Plan: am 29. Juli 2015 war als Nächstes nach dem Aufstehen U-Bahnfahren angesagt, denn ich wollte zum Kurfürstendamm und dort frühstücken, die > Aussicht aus dem 8. Stock des Hotels kannte ich ja schon.

2015-07-29 BERLIN-Tage 453 U-Bahnhof Gleisdreieck Oberer Bahnsteig

Mit der U2 ging es also ab Stadtmitte bis Gleisdreieck, dort musste ich wegen irgendeiner Baustelle von unten nach oben zur U1 wechseln und vom Oberen Bahnsteig der U1 stammt auch das Foto. Besonderheit dort: 1983 ist dort der Videoclip zu Udo Lindenbergs Lied „Sonderzug nach Pankow“ entstanden. – Von dort bin ich bis zum Wittenbergplatz gefahren:

2015-07-29 BERLIN-Tage 456 Schöneberg U-Bahnhof Wittenbergplatz Halle

Die gelbe Keramikpracht mit Eichenholz in der Eingangshalle des U-Bahnhofs Wittenbergplatz aus der Zeit um 1900 ist nach Beschädigungen und Veränderungen 1982/83 denkmalgerecht und beeindruckend wieder restauriert worden.

Advertisements

2 Gedanken zu “Zwei bemerkenswerte U-Bahnhöfe

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s